FESTIVAL

Festival Blues’n Jazz Rallye mit 50 Konzerten vor den Kulissen der UNESCO Welterbestätte

 

Samstag, den 23.7.2016, Luxemburg, Altstadtteile Grund und Clausen
19:00 Uhr – 3:00 Uhr, gratis Eintritt

Am Samstag, den 23. Juli 2016 steigt in Luxemburg wieder die Blues'n Jazz Rallye, das beliebte open air Musikmarathon, das jeden Sommer Tausende von Fans in die luxemburgische Hauptstadt lockt und die dann autofreien Altstadtteile Grund und Clausen Kopf stehen lässt. Was 1995 vom Luxembourg City Tourist Office (LCTO) als Pilotprojekt zum europäischen Jahr „Luxemburg, Kulturhauptstadt Europas 1995" gegründet wurde, ist heute ein international anerkanntes Festivals, welches vergleichbar ist mit den bekannten Szenefestivals anderer großen Hautstädte. Organisiert wird die Blues’n Jazz Rallye vom Luxembourg City Tourist Office in Zusammenarbeit mit dem Blues Club Lëtzebuerg. Die diesjährige Ausgabe bietet fünfzig Konzerte in zwölf Cafés und Restaurants sowie auch auf elf Freilichtbühnen eingebettet zwischen schroffen Felswänden und mit Sicht auf die Festungsmauern der luxemburgischen UNESCO Welterbestätte. Die Stadtkulisse des Festivals ist einzigartig.

Ab 19.00 Uhr geht's los, in den Straßen wird bis 1.00 Uhr morgens gebluest und gejazzt und in den Kneipen geht's weiter bis 3.00 Uhr morgens. Seit Beginn ist die Blues’n Jazz Rallye eine einzigartige Plattform für die einheimische Musikszene und anerkannte Künstler aus der ganzen Welt. Was die Programmgestaltung angeht bestimmt der Blues Club Lëtzebuerg die Blues-Bands und das Luxembourg City Tourist Office die Jazz-Programmierung. Und wer nicht auf Musik schwört, kommt trotzdem, allein schon  wegen dem familiären Ambiente und der guten Stimmung, die an diesem Abend die Altstadtviertel Grund und Clausen in eine Art "global village" verwandeln.

In Bezug auf das Thema Sicherheit, wurde ein Präventionsplan mithilfe der Stadt Luxemburg und den zuständigen Behörden erstellt. Mobile Sanitäter, Sicherheitsbeamte sowie auch die Feuerwehr werden vor Ort sein um den Komfort und das Wohlergehen der Besucher zu gewährleisten.

Ins Leben gerufen wurde das Festival 1995 vom Luxembourg City Tourist Office, als Luxemburg zum ersten Mal "Kulturhauptstadt Europas 95" war. Heute hat sich die Blues'n Jazz Rallye zum Festivalhighlight schlechthin entwickelt, welches zum Sommerprogramm "Summer in the City" gehört. Die Blues’n Jazz Rallye steht vor allem Exempel für eine nachhaltige Kultur- und Festivalpolitik, für die sich das Luxembourg City Tourist Office (LCTO) seit Jahren als Organisator einsetzt.

Wie alle anderen Sommerfestivals, die das LCTO organisiert, ist der Eintritt zur Blues'n Jazz Rallye gratis.